Säure-Basen-Balance

 

Das Thema der Balance zwischen Säuren und Basen beschäftigt schon seit längerer Zeit viele Menschen. Ein Zuviel an Säure im Bindegewebe belastet den menschlichen Stoffwechsel. Um Schädigungen im Körper zu vermeiden, müssen Säuren durch Basen  neutralisiert werden.

 

Der Körper braucht also immer beides – Säuren und Basen. Es kommt jedoch dabei auf das richtige Verhältnis an. Dieses wird bestimmt durch den ph-Wert, dargestellt auf einer Skala von 1 – 14. Wir sprechen von einem sauren Milieu, wenn der ph-Wert unter 7,0 liegt, von einem basischen Milieu bei Werten über 7,0.

 

 

Was macht uns sauer?

Wir führen durch unsere Ernährungsweise unserem Organismus eine Mischung verschiedener Stoffe zu. Das sind auf der einen Seite sogernannte Säurebildner wie Fleisch, Fisch, Eier, Käse, Milchprodukte, Getreideprodukte, aber auch Süßigkeiten, Kaffee, Schwarztee usw.

Auf der anderen Seite stehen die Basenbildner wie die meisten Sorten von Obst und Gemüse. Diese werden im täglichen Leben leider oft etwas vernachlässigt und seltener verzehrt.


Wie reagiert der Körper auf Säurebelastung?

Um Zellen, Gewebe und Organe vor innerer Verätzung zu schützen, muss der Körper die Säuren unschädlich machen. Und das geschieht mit dem natürlichen Gegenstück: den Basen.


Wie kann man seinen Säure-Basen-Haushalt ins Gleichgewicht bringen?

Dazu kann ich Ihnen zahlreiche Tipps geben, vom Kräutertee bis zur basischen Naturkosmetik und vom basischen Fußbad bis zum typgerechten Essen.

KONTAKT

Feinheiten
Monika Kaspar
Scheidsöd 5
83539 Pfaffing

 

Beratungen und energetische Anwendungen von Montag bis Donnerstag

in Pfaffing oder Wasserburg

Termine nach Vereinbarung

 

Laden Wasserburg,

Tränkgasse 3

Donnerstag von 14 Uhr bis 17.30 Uhr, Freitag von 13 Uhr bis 17.30 Uhr & Samstag 10 Uhr -13:00 Uhr

 

Tel: 08076-886704 oder

08071-7288374

Mob: 0176-55171462

info@feinheiten-kaspar.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feinheiten - Monika Kaspar, Pfaffing 2016